Das gehörte Wort: Die drei ??? und der Phantomsee (2)

Bei ihrem zweiten Fall versuchen die drei Detektive Justus, Peter und Bob durch den Inhalt einer ominösen Truhe eines vor 100 Jahren versunkenen Schiffes auf den Verbleib des Seemannes Angus Gunn zu schließen. Und natürlich seines in Briefen erwähnten Piratenschatzes. Leider kommt ihnen der gute Java-Jim von Zeit zu Zeit in die Quere. 

Die schönsten lyrischen Ergüsse:

Java-Jim: „Nennst du mich einen Dieb, Junge ? Vielleicht bin ich noch was Schlimmeres, denk mal darüber nach.“

Professor Shay: „Kommt Kinderlein, zankt euch nicht! Wir fahren zur Insel!“

Lieblingswort:

Spießgesellen

Fazit:

Diese Folge bedient sich einem Trick, den ich leider schon beim ersten Hören durchschaute. Ich verrate natürlich nichts, aber für mich hat dieser Überraschungsmoment leider nie funktioniert. Desweiteren konnte ich nie mit Java-Jim als Gegner warm werden. Er war unsympathisch, aber doch auch irgendwie eigenschaftslos. Ansonsten ist der Fall atmosphärisch und auch inhaltlich neblig und undurchsichtig. Das passt zu manchen Tagen, ist aber keine Folge, die ich täglich zum einschlafen verwende. Das Cover hingegen ist eines meiner liebsten.  Schlicht, aber genial. Habe ich sehr gerne als Kind abgezeichnet.

3 von 5 Karpatenhunden

Das gehörte Wort

5 Comments Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: