Horrorctober, die sechste: Ein Kind zu töten…

Die Spanier und ihr gemeiner Kinderhorror…

Ich habe mich ein wenig von Eli Roth und Edgar Wright für den Horrorctober inspirieren lassen können, somit erst einmal Dank an den guten Michael an dieser Stelle, der die Seiten bereitgestellt hat. 

So begleitet man in diesem Film von 1976 ein englisches Ehepaar in den Urlaub nach Benahavís. Da kam beim mir gleich ein gewisses Touristengefühl auf und ich kommentierte fachmännisch alles in meinem herrlichen Schulspanisch. Doch bevor die Geschichte begann lag ich schon unter der Bettdecke verkrochen, denn der Film beginnt auf die fieseste und unheimlichste Art. Man wird mit Fakten, Kriegsbildern, leidenden Kindern konfrontiert. Dazwischen hört man ein Kindergesang und ein Lachen. 

Ganz manipulativ wird man also mit dem Gedanken, dass Kinder immer die Leidtragenden aller bösen Taten dieser Welt sind, eingestimmt.

Wir folgen dem englischen Herrn mit seiner schwangeren Frau auf die Insel Almanzora, wo sie ein paar schöne Tage verbringen wollen. Es wird erwähnt, dass die gute Frau zum dritten Mal schwanger ist und ich fragte mich, warum die anderen Kinder eigentlich nicht mit in den Urlaub durften. Doch mit diesem Gedanken wollte ich mich doch nur davon ablenken, dass es eher suboptimal ist, als Hochschwangere auf eine Insel zu fahren, auf der irgendwas mit sämtlichen Kindern nicht stimmt. Das kann doch kein gutes Ende nehmen…

Also ein wunderbarer Film für alle fernwehgeplagten Menschen und natürlich die ganze Familie. Auch wird die Beziehung zu Piñatas eine völlig andere werden, genauso wie die Ambitionen bezüglich des Kinderwunsches. Dafür wurde dieses eher schwierige Thema sehr atmosphärisch umgesetzt und ist zu keiner Zeit ermüdend. So müssen zeitlose Horrorklassiker gemacht sein. 

Horrorctober

4 Comments Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: