Media Monday #222

1. „Crash“ hätte noch viel dreckiger und düsterer sein können, schließlich spielt James Spader mit. Und wir wissen alle, dass er die absolute Verkörperung dieser zwei Worte ist und der komplette Inhalt eines Films nichtig ist, sobald er zu sehen ist.

2. Musicals entsprechen am besten meiner Wahrnehmung der Realität.  Schade, dass so viele Menschen keinen Zugang zu ihnen finden können.

3. Bürokratie und anderer deutscher Nonsens raubt mir gehörig viel Lebenszeit, wenn ich bedenke, wie viel Zeit und Kraft jeder verdammte Wohngeldantrag allein schon in Anspruch nimmt, aber schließlich .

4.  war eine DER Enttäuschungen für mich, schließlich ____ .

5. Neben den einschlägig lang erwarteten Filmen freue ich mich ganz besonders auf „Clerks 3“ und „Pee-Wee’s Big Holiday“, denn ich liebe die Involvierten zu sehr, um mich nicht zu freuen.

6. Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen und zu nerven, kann ich ja nur jedem „Cowspiracy“ ans Herz legen, denn niemand mag es verarscht zu werden, besonders nicht von Organisationen, die die Welt retten sollen. Und von meiner Lieblingshassindustrie rund um Lebensmittel sowieso nicht. Außerdem hat Leonardo DiCaprio produziert und dem zuliebe kann man sich ja auch mal eine Dokumentation auf Netflix anschauen, oder?

7. Zuletzt habe ich zur Einstimmung auf den Horrorctober jemandem den „Broken Movie“ angetan und das war widerlich wie eh und je, weil er einfach zeitlos abstoßend ist. Desweiteren habe ich mal geschaut, wie meine Auswahl im letzten Jahr aussah:

  1. Der letzte Exorzismus
  2. Stephen Kings Haus der Verdammnis
  3. The Broken Movie
  4. Der Nebel
  5. Tokyo Gore Police
  6. Ein Kind zu töten…
  7. Wächter der Nacht
  8. American Werewolf
  9. Der kleine Horrorladen
  10. Braindead
  11. Blutgericht in Texas
  12. Nightmare III – Freddy Krueger lebt
  13. Das Omen

 

Media Monday

16 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Wann kommt denn eigentlich dieses ominöse „later“, von dem du die ganze Zeit schreibst? :mrgreen:

    Diesen „Ring“ hätte ich aber deutlich schneller entsorgt, kurz in die Schicksalsfriteuse werfen, und gut ist. XD

    • Also ich persönlich mag den zweiten Teil ja sehr! Die Liebe zu Elias ist einfach zu groß. Wir beide und Herr der Ringe, das ist einfach für die Ewigkeit geschaffen. Mein einer Bruder hat damals den ersten Clerks im Kino gesehen. Bis heute erzählt er, dass das der lustigste Kinobesuch seines Lebens war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: