#Horrorctober : Spider Baby

Ich habe ein wenig die filmische Public Domain durchstöbert und bin durch die Liebe zu diesem Song auf den gleichnamigen Film gestoßen. Mike Patton wollte es so.

Familie – Fluch und Segen. Es ist schon ein abstraktes Band, was uns zusammenhält. Man liebt sich, man hasst sich und man entwickelt sich in diesem besonderen Umfeld mit seinen Stärken und Schwächen. Besonders spannend ist der familiäre Genpool, der immer wieder eine Überraschung bereithält. 

So auch bei der Familie Merrye, deren Kinder allesamt vorbelastet sind und leider leider dazu neigen, Menschen zu töten, zu verstümmeln, zu vergewaltigen oder Spinnen zu verspeisen. Ihr Betreuer versucht dies natürlich zu unterbinden, aber als Verwandte anreisen, um das Haus einzufordern, lässt sich eine Eskalation nicht vermeiden.

An manchen Stellen ist der Film etwas zäh, aber dies wird besonders durch die morbiden Charaktere und dem dazugehörigen Humor ausgeglichen. Im Gegensatz zu „Texas Chainsaw Massacre“ und ähnlichem, findet man sich hier durchaus mit Sympathie für die Herrschaften wieder. Klar, sie neigen dazu ab und zu ein paar Leichen zu produzieren, aber irgendwie sind sie ja schon liebenswert.

Spinnen sind aber trotzdem doof.

Hier der Film in voller Länge:

Horrorctober

2 Comments Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: