Liebster Award #16

Tarankino hatte letztes Jahr ein Herz für Franzis und ließ mir ein paar Fragen da. Hier nun meine Antworten.

Hast du Lieblingsblogs, auf denen du dich immer wieder gerne herumtreibst?

Also ich durchforste meinen Reader eigentlich fast täglich, so dass ich das lese, was Leute, die ich abonniert habe so schreiben. Wenn ich euch also abonniert habe, dann wisst ihr Bescheid. Ansonsten habe ich keine Ahnung, was für berühmte, große Blogs so angesagt und spannend sind. 

Hast du was mit Games am Hut?

Nicht regelmäßig. Ich bin ein grausiger Spieler. Ich hasse es, wenn ich etwas nicht sofort beherrsche. Ab und zu habe ich kurz Heißhunger auf Pokemon, Ace Attorney oder Professor Layton auf meinem DS oder ne kleine Runde Need For Speed Underground oder Guitar Hero auf meiner langsam sterbenden Playstation 2. Mein Problem ist einfach, dass ich für komplexe, längerfristige Spiele einfach zu sprunghaft bin. Meinen besten Freund nervt das total, weil Games seine absolute Leidenschaft sind und es so nervtötend ist, mich da heranzuführen. Unerwarteterweise kommt dann aber manchmal auch ein schönes Erlebnis bei heraus.

Fernsehen, ein langsam veraltetes Modell oder bist du manchmal doch ganz froh, wenn die Flimmerkiste nach Feierabend läuft?

Ja. Meine Eltern können Deluxe Music empfangen und dann gibt es ja noch „Die Simpsons“. Und „Schwiegertochter gesucht“. Oder TLC. Jetzt wird es langsam peinlich, oder? Was mich auch richtig entspannt ist der amerikanische, christliche Sender SBN SonLife. Da finden dann Spendenmarathönchen statt, Talkshows, Dauerwerbesendungen, alles im Namen Gottes. Die Gottesdienste finden dann in unter der Leitung der Swaggerts statt. Meistens Jimmy Swaggart, der tatsächlich mit Jerry Lee Lewis verwandt ist und so ziemlich alles verkörpert, was ich am Christentum verachte.

Und dann gibt es noch seinen feschen Sohn Donnie.

Und mein Liebling Gabriel, der Posterboy für die jüngere Generation mit weniger Goldringen und mehr Street Credibility. (Die anderen tausend Swaggarts könnt ihr selbst googlen.)

Kannst du dich mit Digital Copys anfreunden, oder brauchst du weiterhin ein haptisches Medium?

Ich habe letztens zum ersten Mal versucht, die Digital Copy der Bluray von „Ex Machina“ meiner Eltern zu stibitzen, bin aber gnadenlos gescheitert. 

Hast du einen “besonderen” Sammelwahn?

Nur das übliche, also Bücher, Filme Vinyl, Konzert- und Kinokarten. 

Erinnerst du dich an den ersten prägenden Moment mit Film und Kino?

Ich war drei Jahre alt als, ich mein erstes prägendes Filmerlebnis hatte. Mein Dad ging mit mir in eine Vormittagsvorstellung von „Hexen hexen“ und erhoffte sich, einem munteren, amüsanten Film beizuwohnen. Es wurde jedoch das Unheimlichste, was ich je gesehen habe. Wir beide gruselten uns so sehr vor den Hexen, bei denen wirklich zurecht das Make­Up für einen BAFTA nominiert war, dass ich das erste und einzige Mal in meinem Leben aus einem Kino floh. Zur Beruhigung sind wir einfach in den Kinosaal daneben hineingegangen. Dort lief zum Glück „Amy und die Wildgänse„, so dass es doch noch ein wunderbarer Tag wurde. Doch bis heute kann ich „Hexen hexen“ nicht gucken. Mein Papa übrigens auch nicht. Dafür ist bei uns beiden eine Grundsympathie für Anna Paquin ausgeprägt.

Method Acting: Super Sache oder doch zu viel des Guten?

Je extremer, desto besser. Da stehe ich schon ein bisschen drauf. 

Du darfst 5 Werke vorstellen, die die Faszination deines Lieblingsmediums erklären sollen; was wählst du?

Verflucht. Also, am frühsten ausgeprägt waren die Leidenschaften für Film und Musik. 

Faszination Musik:

Faszination Film

Welchen Film hast du in deinem Leben bisher am häufigsten gesehen und kannst vielleicht jede Zeile mitsprechen?

Wayne’s World. 2015 waren die Favoriten aber „Naked“ und „What We Do In The Shadows“. 

Was sind die peinlichsten “Guilty Pleasure” Filme in deiner Sammlung?

Ich schäme mich für nichts.

Wie stehst du zur Technisierung der Kindheit, vor allem im Vergleich zu deiner eigenen?

Zum kotzen.


 

Danke für die Nominierung. Es folgen meine Auserwählten und meine Fragen.

  1. Da ja Domhnall Gleeson seit 2012 mir gehört, wer ist dein Lieblingsgleeson? Brian, Fergus oder Rory? Oder doch der gute alte Brendan?
  2. Wann und warum bist du das letzte Mal ausgerastet?
  3. Was für Musik hörst du, wenn du wütend bist?
  4. Gibt es Filme, die du nur auf VHS schauen magst/kannst?
  5. Salziges oder süßes Popcorn? Oder gemischt, wie ich es präferiere?
  6. Welches Verhalten, was eigentlich nicht nett ist, hast du durchaus perfektioniert?
  7. Glaubst du, es gibt Menschen, die der Magie der Beatles nicht erliegen? Wenn ja, wie können wir die Welt denn nur retten?
  8. Was ist der Sinn von Homeparties und wo trifft man dich dort meist an?
  9. Deine Top 5 für eine legendäre Karaokesession.
  10. Gibt es Filme, die du durchaus als ein Teil von dir bezeichnen würdest?
  11. Wann sehen wir uns (mal wieder)?

Und hier die Auserwählten (natürlich, darf auch jeder der will, mitmachen)

Nachdenkzeiten

Gorana

Schlopsi

Filmschrott

Wordbuzzz

Koriandermadame

Nicoleinez

Pmalrquadrat

Wahnwelten

Filmexe

Thomas Schroers

und Bohli, weil ich immer wissen will, was er zu sagen hat.

 

Liebster Award

22 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Erstmal danke für die Nominierung, aber erstmal muss ich noch einen anderen Liebster Award schreiben. Danach gehts aber gleich weiter 😉

  2. Ahahahaha xD Der „maskierte Perverse“, wie schön. Und er heißt sogar „Panty-Man“ … Japan. 😀 War das jetzt ein Videoclip, um deine Faszination für fast-nackte Männer mit undefinierbarer sexueller Orien…Ausdru…undefinierbarem sexuellem Dings und fragwürdigem Kleidungsstil zu veranschaulichen? 😛
    Ach ja und: Twist and shoooouuut! Danke für diesen Ohrwurm. ^-^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: