Life Of Agony im Huxleys Neue Welt (22. Januar 2016)

Es gibt zwei Arten von Songs von Life of Agony. Einmal die Ich-hasse-die-Gesellschaft-und-werde-mich-nicht-verändern-um-hineinzupassen- und die Ich-hasse-die-Gesellschaft-und-halt-das-nicht-mehr-aus-Kinders-Suizid-Hymnen. In meinem Geburtsjahr debütierend, erwartete ich Menschen in Schwarz, Menschen voller Testosteron und dem Wunsch ihre Wut aus der Adoleszenz aufflammen zu lassen. 

Well, I’ll bleed on through the night
I suppose I’ll be dead by the morning light
So don’t be surprised if you mind when you find me
The river runs red and I think I’m dyin‘

Mit genau diesen Herren kamen wir in dem doch erfreulich gemischten Publikum in Kontakt. Was machen wir hier, voller ungläubiger Faszination, werden wir gefragt. Es wird immer Menschen mit gutem Musikgeschmack geben, es wird immer jemanden geben, der gerade zufällig auch 22 Jahre alt ist und mehr durchs Leben stolpert als spaziert. Ich beobachte all die unterschiedlichen Menschen während Lene Berufsausbildungsraten mit den Herren veranstaltet (Spoiler: Sie wird Heilerziehungspflegerin.) oder berichtigt, wenn jemand das falsche Personalpronomen für die gute Mina Caputo verwendet. 

I’m lost and confused.
I’m lost at 22 and I don’t know if my life’s gonna end up right.
‚cause they keep on telling me that I’m young, dumb and naive.
But that’s just what they want me to believe.

In David-Bowie-Shirt, wallendem Haar nahm sie die Bühne ein und plötzlich war trotz der eher aggressiven musikalischen Untermalung nur noch Liebe im Raum. Keine Klischees, keine vorgegebenen Normen. Springen, pogen, pöbeln, aber mit Liebe. 

I can feel it in the air breathe!
I can see we all agree
Unwilling to change for society
We’ll be who we wanna be
We are the underground

Wir haben die schwarze Federboa, die Mina kurz trug. Unser kleines Andenken und eine Erinnerung an einen Abend voller Akzeptanz. Ich gehe jetzt mal meine blauen Flecke der Liebe zählen…

Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: