Das gehörte Wort: Benjamin Blümchen – Kampf dem Lärm (3)

Inhalt: 

Alle haben Kopfschmerzen und sind genervt. Selbst Benjamin vergeht der Appetit und er fühlt sich unwohl durch die ständige Beschallung der Lastwagen, die täglich durch die Zoostraße fahren. Er findet, es ist an der Zeit etwas dagegen zu unternehmen!

Benjamin Blümchen: „Also die heutige Jugend…vor der ersten kleinen Schwierigkeit in die Knie gehen, was?“

Fazit:

Benjamin: „Schreien Sie nicht!

Polizist: „Gut, ich beherrsche mich. Hab‘ ja schließlich eine halbjährige psychologische Schulung hinter mir.“

In dieser Folge kommt endlich etwas von dem Humor auf, den ich auch schon bei Bibi Blocksberg zu schätzen gelernt habe. Autoritätspersonen werden gnadenlos persifliert. Desweiteren ist die Folge einfach herrlich energisch. Benjamin ist aufgebracht, agiert von sich aus und zeigt, wie man an die Problemlösung herangeht. Es zeigt sich, dass auch ein kleiner Junge und ein Elefant etwas zum Guten verändern können.

Benjamin Blümchen: „Tschüss, ihr Affen!“

5 von 5 Zuckerstückchen

Das gehörte Wort

6 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Haben sie es denn am Ende auch geschafft, die Lastwagen woanders fahren zu lassen?!? Ich freue mich schon auf deinen Text zu „Benjamin Blümchen im Urlaub“. Das ist ganz schön tiefgründiges Zeug…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: