Das gehörte Wort: Monster 1983 (Staffel 1)

Christian Bale, Scarlett Johansson, Tom Selleck, James Spader, Kate Winslet, Drew Barrymore, Jude Law, Steven Seagal und Chloë Grace Moretz in einer Produktion? 

Wenn man die Augen schließt, dann ja.

„Oregon, Sommer 1983 – eine Serie mysteriöser Todesfälle rüttelt das Küstenstädtchen Harmony Bay aus seinem friedlichen Schlaf.
Sheriff Cody, den es nach dem Tod seiner Frau dorthin verschlagen hat, wird bereits kurz nach seiner Ankunft zur Pflicht gerufen, denn es geschehen merkwürdige Dinge: Ein Gefangenentransport zerschellt an einer Klippe, ein russischer Spion ist wie vom Erdboden verschluckt und es tauchen immer mehr Leichen auf, die merkwürdige Einstiche im Rücken aufweisen.“

Die Atmosphäre ist stark, irgendwo zwischen „Stand By Me“ und „Twin Peaks“ und man wird süchtig. 10 Folgen umfasst die erste Staffel und ich bin nach dem Ende äußerst beruhigt, dass es tatsächlich eine zweite Staffel geben wird. Ich persönlich habe ein großes Herz für die zahlreichen Popkulturreferenzen und habe wirklich alle Charaktere sehr lieb gewonnen. Düster, liebevoll gemacht und voller Spannung. Nur den Auftritt von Andreas Fröhlich habe ich irgendwie nicht mitgeschnitten. Verdammt.

5 von 5 Nachtmahre

http://www.audible.de/pd/Thriller/Monster-1983-Die-komplette-1-Staffel-Hoerbuch/B016DGI3YO/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1453212202&sr=1-1

Das gehörte Wort

9 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Darauf freue ich mich schon sehr und jetzt noch mehr! Runtergeladen ist es schon, aber nach „Darkside Park“ brauchte ich erst einmal eine kleine Pause. Die Atmosphäre bei den Hörspielen von Ivar Leon Menger ist echt immer großartig, aber keine leichte Kost.

    • Gibt es „Darkside Park“ auf Audible? Und hast du mal in „Porterville“ hineingehört? Ich habe danach mal der ersten Audibleeigenproduktion „Glashaus“ eine Chance gegeben, aber da sind schon deutliche Mängel zu bemerken. Wenn du willst, kann ich dir das ja mal trotzdem rüberdropboxen.^^

      • Genau, da hatte ich mir das mal runtergeladen. In Porterville hab ich leider noch nicht reingehört und Glashaus kenn ich noch gar nicht. Aber dann überspringe ich das mal 😉

  2. „Christian Bale, Scarlett Johansson, Tom Selleck, James Spader, Kate Winslet, Drew Barrymore, Jude Law, Steven Seagal und Chloë Grace Moretz in einer Produktion?

    Wenn man die Augen schließt, dann ja.“

    …wenn man seit vielen Jahren die Filme mit den ganzen Leuten nur im englischen Original angesehen hat, funktioniert das aber nicht so gut… nur die Synchronstimme von Christian Bale höre ich sofort raus, die ist einprägsamer. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: