Media Monday #275

1. Mein(e) Serien-HeldIn ist Coach Beiste von „Glee“, weil sie auf der einen Seite eine knallharte Trainerin ist, von der man nicht zusammengeschissen werden möchte, die eine unglaubliche Autorität ausstrahlt, aber auf der anderen Seite so ein zerbrechliches, ungeliebtes Herz besitzt, was mich einfach sehr berührt. 

2. Zugegeben, anfänglich wollte ich „Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern“ nur wegen Lars Eidinger schauen, doch es hat sich herausgestellt, dass der Film einen Blick wert ist. Für mich persönlich ist thematisch Beziehungen zwischen geistig beeinträchtigten und nicht beeinträchtigten Menschen sehr interessant, aber auch schwer zu fassen, also irgendwie abstrakt vom Gefühl her. 

Und auf der DVD ist dann das gesamte Interview mit Lars zu finden, wo er seine Nacktheit im Film nochmal schön begründet. Penis und so. Yeah.

3. ____ ist ein grandioses Beispiel für eine richtig starke Frauenfigur, denn ____ .

Ich brauche keine starken Frauenfiguren, sondern menschliche. Und Menschen sind nicht stark oder schwach, sondern fuckin komplex.

4. Mein letzter Spontankauf ist immer schnell getan. Ich bin Junkie und horte alle Medien, als würde es bald auf die einsame Insel gehen.

Aber um konkret zu werden: Die Komplettbox der Bücher um Anne auf Green Gables und als Blitzangebot auf Amazon die Bluraybox der Alienfilme (plus „Prometheus“) für 21 Euro. Was soll man da auch machen?

5. ____ war mir anfänglich richtiggehend unsympathisch, doch als ____ .

Schwierig, ich bin da sehr nachtragend.

6. Die erste neue Staffel „Transparent“ wird so schnell wie möglich konsumiert, denn ich liebe meine bescheuerte Ersatzfamilie mit ihren bescheuerten Ideen und Aktionen.

7. Zuletzt habe ich zum ersten Mal diese Fake Commercial für „Top Gear“ gesehen und das war für mich sehr amüsant, weil ich einfach die Vorstellung von dem Herren als Co-Host bei „Top Gear“ lustig finde, aber einfach die Reaktion von meinem geliebten Stephen Fry liebe. Da kann man 20 Sekunden auch noch dreimal mehr schauen und sich freuen.

Media Monday

10 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Menschen sind wirklich komplex (:

    Letztens konnte ich „Alien“ im Kino sehen 😀
    Aber ein guter Preis für die Box. Habe für die ersten vier Teile damals mehr bezahlt :O

  2. Da hast du ja mal wieder so was von Recht. Menschen sind komplexe Wesen oder sagen wir besser: Viele Menschen sind komplex. In der einen Situation schwach, in der anderen stark oder was immer man dafür hält. Lars Eidinger ist leider nicht mein Fall, aber der Film klingt interessant.

  3. Ah, die Alien-Blu-ray-Box ist großartig! Tolle Qualität und unbedingt die Making ofs schauen, wenn du dich für sowas interessiert. Mit das Beste in dem Bereich, was man sich anschauen kann.

  4. Die sexuellen Neurosen unserer Eltern bzw. meiner Eltern will ich niemals thematisiert haben. Wozu gibt es hervorragende Paartherapeuten 😉

    Die Top Gear Werbung ist Top… Sehr, sehr lustig. Nur weshalb ist der Penis mittlerweile fast ein Allzwecksymbol? Busen sind genauso einfach zu malen oder Euter 😀

    Das Nachtragendsein kenne ich nur allzu gut…. Stichwort: Blaine. Ich. hasse. Ihn. heute noch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: