Versatile Blogger Award


Krimskrams hat die Welle der Awards angetrieben. Diesmal darf man 7 x einen Schwenk aus seinem Leben erzählen, bevor man den sogenannten Versatile Award an 15 liebreizende Blogger weiterreicht.

Wie man ja schon beim liebsten Award, meiner Königsdisziplin, bemerken konnte, persönliche Erfahrungen und Erkenntnisse weiterzugeben, fällt mir wahrlich nicht schwer. Viel Spaß!


  1. Ich wurde in der Schulzeit Vegetarier, weil ich in einen Vegetarier verliebt war.
  2. Meine Schildkröte Geraldine wurde im Garten meiner Tante vergraben, nachdem sie einmal nicht den Winterschlaf überlebt hat. Jetzt wohnt dort jemand anderes, der nicht weiß, dass bald eine Zombieschildkröte auferstehen und sie heimsuchen wird.
  3. In der Pubertät habe ich das Konstrukt Sportunterricht so sehr abgelehnt, dass ich manchmal bewusst den ganzen Tag nichts gegessen habe, so dass ich während Hassveranstaltungen wie Laufen/Rennen/sich andersweitig zum Klops machen damit beschäftigt war, zu kotzen oder Kreislaufprobleme zu bekommen. Somit kann ich stolz behaupten, niemals eine Schikane wie den Cooper-Test über mich ergehen haben lassen zu müssen.
  4. Mir fehlt ein kleines Stück Kuppe am Zeigefinger der rechten Hand, welches ich mir letztes Jahr erfolgreich mit einem Gemüseschneider absäbelte. Sieht man aber nur, wenn man ganz genau hinschaut. Die Stelle fühlt sich aber bis heute eigenartig fremd an.
  5. Ich denke fast täglich an Hitler.
  6. Ich dachte früher, dass man mit 18 Jahren erwachsen ist und demnach keine Pickel mehr hat.
  7. Während ich mit 14, 15 Jahren tolle Filme wie „Fear and Loathing in Las Vegas“, „Trainspotting“, „Fight Club“ und Co. für mich entdeckte, zwang ich meinen vier Jahre jüngeren Bruder mitzugucken. Aus Begeisterung. Wirklich.

    Na, noch nicht angewidert abgewendet?

Dann erzähle DU mir doch sieben Anekdoten von dir. Ja, genau, ich meine DICH, lieber Leser!

Liebster Award

16 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. 1. Ich weiß nicht, was ein „Cooper Test“ ist, kann aber trotzdem im Dunkeln atmen.
    2. Ich hab mal 6 Wochen ohne fließend Wasser gelebt, obwohl einer der Hähne – das Warmwasser an der Badewanne – die ganze Zeit über funktioniert hätte, wenn nur jemand auf die Idee gekommen wäre, diesen aufzudrehen.
    3. In meiner alten Wohnung haben es nur 3 freilaufende Hamstergenerationen geschafft, das Objekt in die Renovierungsbedürftigkeit zu knabbern, inklusive massiver Schäden am Mauerwerk.
    4. Ich habe der größten Liebe meines Leb… öhm, zweitgrößten Liebe! ZWEIT!!!! Jedenfalls hab ich den von ihr vorgeschlagenen Sex verweigert, weil ich nich wollte, daß sie mich nackt sieht. Eine zweite Chance bekam ich nicht. Frauen sind furchtbar nachtragend.
    5. Ich habe mal ein überaus peinliches Gedicht über meinen Penis geschrieben, welches seit seiner einmaligen Veröffentlichung im Jahre 2008 nie wieder jemand zu lesen krichte. Bis heute.
    Mein Penis ist klein.
    Er wollt‘ es nie sein.
    Als Kind mußt‘ er mal in ein Krankenhaus rein.

    Er zittert und bebt.
    Die Vorhaut: verklebt!
    Ein Ruck und ein Schrei! Ja, na bitte, er lebt!!

    Als Teenie dann später
    wurd’s Opfer zum Täter.
    Der winzige Schwängel ein laufender Meter!

    Heut weiß ich: „Genial!
    Das ist ganz normal!“
    Bin BLUTPENISTRÄGER! Mit VIIIIEEEEEL Potential.

    6. Dreimal im Leben (also, im echten, analogen) hab ich meine Identität verleugnet aus Angst, Kloppe zu beziehen. Ebenso häufig hab ich so getan, als sei ich jemand anders, um mir Vorteile zu erschleichen.
    7. Mit 4 war ich zum ersten Mal im Vollrausch. Mit 20 zum letzten Mal. Beim ersten Mal wär ich fast in einem Fluss ertrunken, hab aber nich erbrochen. Beim letzten Mal hab ich tagelang gekotzt, war aber nich mal in der Nähe irgendwelcher Gewässer. Faszinierend.

    • 1. Cooper-Test: Du rennst 12 Minuten und deine Runden werden gezählt. Je nachdem wie viele du absolviert hast, desto höher fällt deine Note aus.
      4. Och Mensch, naja, wenigstens kam danach noch die Liebe deines Lebens. Ansonsten wäre das richtig traurig.
      5. Danke, das hat mir emotional gerade viel gegeben.

  2. Cooper Test. Was habe ich ihn gehasst. Heute würde ich vermutlich darüber lachen. Solche Gedanken rücken manch nostalgisches Gefühl der Schule gegenüber wieder in die richtige Perspektive… 😉

  3. Warum denkst du an Hitler?! 😳

    Cooper Test? Nein Danke, daran mag ich lieber nicht denken. ^^‘
    Du hättest übrigens die Schldkröte mit „Friedhof der Kuscheltiere“ beerdigen können, damit ihr nicht langweilig wird bis zur Auferstehung. 😉

    • ich habe keine Ahnung, aber einmal pro Tag über Nazis lustig machen, muss halt einfach sein. Ich sehe das nicht ein, die rechten Gesellen in irgendeiner Form ernstzunehmen.

      Ja, das wäre das mindeste gewesen, aber damals kannte ich das Werk leider noch nicht.

  4. Und ich dachte ich wäre ein Anti-Sportunterricht Fanatiker o.O Wobei wir wahrscheinlich nun einen neuen Sportlehrer bekommen, da unsere Lehrerin Schwanger geworden ist… Er scheint recht nett zu sein und er motviert einen wirklich. Dass ist das Krasse dabei…. Cooper Test geht nur im Rammstein… Und zwar auf Maximum. Den Scheiß mach ich nie wieder!

    Die arme Geraldine, das tut mir leid aber zumindest war es ein sehr friedlicher Abgang. Kurze Frage wie kamst du auf den Namen?

    Ähm… Ich bin froh, dass ich dich erst jetzt kennen lerne ich glaube im zarten Alter von 10 Jahren hättest du mich mit einer Filmauswahl gefoltert, zwar aus purer Liebe aber ich hätte es trotzdem nicht ausgehalten ;D Hut ab an deinen Bruder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: