Friedlcast #4: Trainspotting & T2

„Choose Life. Choose a job. Choose a career. Choose a family. Choose a fucking big television, choose washing machines, cars, compact disc players and electrical tin openers. Choose good health, low cholesterol, and dental insurance. Choose fixed interest mortgage repayments. Choose a starter home. Choose your friends. Choose leisurewear and matching luggage. Choose a three-piece suit on hire purchase in a range of fucking fabrics. Choose DIY and wondering who the fuck you are on Sunday morning. Choose sitting on that couch watching mind-numbing, spirit-crushing game shows, stuffing fucking junk food into your mouth. Choose rotting away at the end of it all, pissing your last in a miserable home, nothing more than an embarrassment to the selfish, fucked up brats you spawned to replace yourselves. Choose your future. Choose life… But why would I want to do a thing like that? I chose not to choose life. I chose somethin‘ else. And the reasons? There are no reasons. Who needs reasons when you’ve got heroin?“

Falls ihr euch fragt, wie es klingt, wenn ich ein Intro kreiere, kann ich nun bestätigen, dass die schlaflosen Nächte voll quälender Fragen vorüber sind. Ich wünsche viel Spaß!

Ihr findet den Podcast hier:


Podcast

iTunes

Patreon

Friedlcast

3 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Die graue Dame ist Helena Ravenclaw. Nicht Rowena.

    Ansonsten versteh ich nix. Nur T2, der eindeutig besser war als Teil 1, alleine schon wegen der Effekte und der – meiner Ansicht nach – besten Schwarzenegger-Performance ever.

    Spielt aber keine Rolle, derlei anmutiges Stimmengewirr kann mir gerne auch die satanische Bibel auf klingonisch vorlesen.
    Besonders gut kommt der Podcast übrigens, wenn man leichten Regen und entferntes Donnergrollen als Ambient-Kulisse drunterlegt. Richtig zum Reinkuscheln.

    Ich wünsche mir als akkustisches Schmankerl für euer nächstes Podcast-Duett die Balkon-Szene aus Romeo und Julia. Wobei ich darauf bestehen muß, dass Frieml Romeo spielt.

    Schottolaaaaaade!

    Oh, fast vergessen … das neue Intro. Meeeeega! Richtiger Brainfuck. Könnt ich stundenlang hörn ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: