Kinowoche: Die versunkene Stadt Z & Guardians Of The Galaxy Vol. 2

Selbst in den meisten Kinderfilmen geht es nun darum, dass Böse zu besiegen, die Welt zu retten. Der Superheldenfilm hat diese Thematik im Konsenskino tief verwurzelt. Da wurde mir bei dieser Expidition im historischen Mantel bewusst, wie sehr ich den Abenteuerfilm, das Erforschen des Unbekannten, vermisst habe. Keine moralischen Kämpfe zwischen klar abzugrenzenden Fronten, sondern Protagonisten, die selbst im Angesicht von Kannibalen auf Humanität pochen. Die Naturaufnahmen sind ästhetisches Gold, die Figuren unaufgeregt in ihrer Plausibilität, so dass selbst Sienna Miller, ihrer Rolle als Kinder aufziehende und beharrlich wartende Ehefrau eine immer präsente Wirkung verleihen darf. Der Film entfaltet sich langsam, in warmen Farbtönen und zeigt die Höhen und Tiefen des Percy Fawcett. Der dramaturgische Aufbau in seiner Entschleunigung erinnerte mich eher an den eines Buches, was an mancher Stelle behäbig wirken könnte. Mir war es eine willkommene Abwechslung. Das Leben eines getriebenen Menschen ist eben eher philosophischer Natur, ein Abwägen von persönlichen Opfer und Ego. Die Welt muss schließlich erst entdeckt und wertgeschätzt werden, bevor man sie retten kann.

Ach ja, Robert Pattinson hätte wenigstens für mich diesen Bart entfernen können.

9 von 10


Es passiert selten, aber es passiert. Begeistert damals im ersten Teil gesessen, freute ich mich sehr auf kommende Abenteuer der verrückten Bande und wurde vom Hype nicht enttäuscht. Ein Wunder! Ich will es noch nicht endgültig festmachen, da ich erst einmal den Vorgänger nochmal sehen möchte, aber mein Gefühl sagt mir, dass ich den zweiten Teil sogar mehr mag. Und das liegt nicht nur daran, dass Kirk äh Sean Gunn glänzen darf.

Das Ensemble war gut aufgelegt, die Kulissen und Charaktere voller Leben und keine penetranten Anspielungen auf kommende Marvelfilme. Einfach ein fluffiges, nicht zu vollgestopftes Filmchen, welches mich auf emotionaler Ebene überraschend berührt hat. Personen, die bisher eher mit zerstörerischen Taten und als Antagonisten auftraten, dürfen nun dreidimensional und greifbar sein. Die Wechsel in der Gruppendynamik funktionieren perfekt und auch das Zurückschrauben im Versuch die ikonischen Momente des ersten Teils toppen zu müssen tun dem Ganzen gut. Der Soundtrack ist ruhiger, es werden keine künstlichen Streitpunkte in der Kerngruppe gesät, die nervtötend die Handlung ausbremsen. Und es gab keinen Marveltypischen Oberbösewicht bei dem ich mich immer frage, was eigentlich sein Problem ist. Der einzige der da nämlich für mich bisher funktioniert hat, war der gute Loki.

Ich denke, wenn man sich einen netten Abend machen möchte, kann man hier nichts falsch machen. Es wird nicht dauerhaft moralisiert, sondern es wird vergeben, es werden Fehler begangen und wieder gutgemacht. Auch die Superhelden sind nicht immer super. Und sie sind ein schönes Beispiel dafür, dass eine schwierige Vergangenheit mit eher schlechten als rechten Bindungen nicht bedeutet, dass dies immer so bleiben wird. Jeder kann sich die Familie schaffen, die gut tut. Das hat nichts mit Blutsverwandtschaft oder mit dem Umfeld, in das du hineingeboren wirst, zu tun.

Das finde ich gut.

9 von 10


Studiocanal: Die versunkene Stadt Z

Marvel Studios: Guardians Of The Galaxy Vol. 2

Kinowoche

7 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Ha! Ich hätte dich gern an meinem Tisch gehabt letzten Sonntag als mal wieder die These Blut ist dicker als als wahr hingestellt wurde und ich mich etwas einsam mit der Gegenthese fühlte !

  2. I am Grooooooooot…. Ich freu mich drauf, den endlich auf DVD sehen zu können 🙂
    Und falls du wirklich Lust auf Abenteuer hast, ließ Isabel Allende Trilogie:
    -Die Stadt der wilden Götter
    -Im Land des goldenen Drachen
    -Im Bann der Masken
    So genial *_*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: